• KfW Award Bauen 2019

    Am 23. Mai 2019 wurde in Berlin zum 17. Mal der KfW Award Bauen vergeben. Die Jury um den Architekten Prof. Hans Kollhoff bewertete die Vorhaben hinsichtlich ihrer Balance aus Architektur und Erscheinungsbild, guter Integration in das bauliche Umfeld, Energie- und Kosteneffizienz, zukunftsorientierter und nachhaltiger Bauweise, optimaler Raum- und Flächennutzung sowie auch individueller Wohnlichkeit. Die KfW zeichnete sieben inländische Objekte und außerdem zum dritten Mal auch ein internationales Projekt aus. In Anwesenheit des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Marco Wanderwitz, erhielten die Preisträger die KfW Awards.

    Näheres zum Thema finden Sie hier.

  • Besser mit Architekten

    Deutschland hat sich in der Energie- und Klimapolitik anspruchsvolle Ziele gesetzt. Hierbei spielt vor allem die Einsparung von Energie eine bedeutende Rolle. Ein besonders hohes Potenzial zur Energieeinsparung liegt im Gebäudebereich. Dort werden gut 40 Prozent der gesamten Endenergie in Deutsch-land verbraucht. Ziel der Bundesregierung ist ein weitgehend klimaneutraler Gebäudebestand in Deutschland bis zum Jahr 2050. Dafür müssen Häuser energieeffizienter werden.

  • "Für die Energiewende im Gebäudesektor bedarf es baukulturell angemessener Lösungen, die gleichermaßen auf Energie-Expertise, auf gestalterische Kreativität sowie auf eine ganzheitliche und an Nachhaltigkeit orientierte Denkweise setzen."

    Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer

  • "Mit ihren Förderprogrammen zur energetischen Gebäudesanierung leistet die KfW einen wichtigen Beitrag beim Erreichen der Energieeffizienzziele des Bundes."

    Detlev W. Kalischer, Direktor der KfW

Übersicht Veranstaltungen

KfW Award Bauen 2019 – jetzt bewerben

 

Bundeswirtschaftsministerium stellt neues Instrument der Energieberatung vor: der individuelle Sanierungsfahrplan.

27. Veranstaltung am 11.12.2018 in Berlin