Förderprogramme für private Bauherren

INFORMATIONEN ZU FÖRDERPROGRAMMEN FÜR PRIVATE BAUHERREN

Ich möchte ein energieeffizientes Wohnhaus bauen. Wie kann ich dieses Projekt fördern lassen?

Wenn Sie den Bau eines energieeffizienten Wohnhauses planen, können Sie von den attraktiven Fördermöglichkeiten der KfW profitieren.

Die KfW-Förderstandards stellen besonders hohe Anforderungen an das energetische Niveau von Gebäuden. Deshalb können schon kleine Fehler in der Planung oder Ausführung dazu führen, dass der berechnete Energieverbrauch überschritten wird. Im schlimmsten Fall drohen sogar Bauschäden. Die Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Experten ist daher unerlässlich, wenn es um die Umsetzung eines qualitativ hochwertigen Effizienzhauses geht. Sie gibt den Bauherren Sicherheit, dass der anvisierte energetische Standard tatsächlich erreicht wird.

Um eine Förderung der KfW in Anspruch nehmen zu können, muss aus diesem Grund seit dem 1. Juni 2014 die energetische Fachplanung und Baubegleitung durch einen Sachverständigen durchgeführt werden, der in der Expertenliste für Förderprogramme des Bundes geführt wird.

Diese Experten, die besonders für energieeffizientes Bauen qualifiziert sind, planen mit Ihnen zusammen ihr persönliches Bauvorhaben und beraten Sie über den optimalen Einsatz von Fördermitteln der KfW. Auch während des Bauens begleiten die Experten die Ausführung und sichern so die fachgerechte Umsetzung.

Einen Experten für die KfW-Förderprogramme „Energieeffizient Bauen“ (Programm-Nr. 153, 431) in Ihrer Nähe finden Sie über die Expertensuche.

Weitere Informationen zu den Förderprogrammen der KfW erhalten Sie online unter www.kfw.de, über die KfW-Hotline: 0800 539 9002 (kostenfreie Servicenummer, Montag bis Freitag: 08.00-18.00 Uhr) oder über das KfW-Kontaktformular.
Fragen siehe hier: https://www.energie-effizienz-experten.de/sie-sindbauherr/informationen-fuer-bauherrenunternehmen/


Ich möchte mein Wohnhaus energieeffizient sanieren? Wie gehe ich vor und kann ich mein Projekt fördern lassen?

Förderung der Vor-Ort-Energieberatung: Ganz gleich, ob Sie nur eine neue Heizung oder eine komplette Sanierung planen: Wir empfehlen, vor jeder Sanierungsmaßnahme eine unabhängige Energieberatung durchführen zu lassen. Dabei wird ein umfassendes und individuelles Sanierungskonzept erstellt. Denn jedes Haus muss für sich betrachtet werden: Was bei dem einen wirtschaftlich sinnvoll ist, kann beim Nachbarn der falsche Weg sein. ...mehr


Förderung der Umsetzung der Sanierung: Bei der anschließenden Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen können Sie von den attraktiven Fördermöglichkeiten der KfW profitieren.

Die KfW-Förderstandards stellen besonders hohe Anforderungen an das energetische Niveau von Gebäuden. Deshalb können schon kleine Fehler in der Planung oder Ausführung dazu führen, dass die berechnete Energieeinsparung nicht erreicht wird. Im schlimmsten Fall drohen sogar Bauschäden. Die Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Sachverständigen für energieeffizientes Bauen ist daher unerlässlich, wenn es um die Umsetzung eines qualitativ hochwertigen Effizienzhauses geht. Sie gibt den Bauherren Sicherheit, dass der anvisierte energetische Standard tatsächlich erreicht wird. ...mehr


Ich plane die Sanierung eines Baudenkmales oder sonstiger besonders erhaltenswerter Bausubstanz. Wie gehe ich vor und kann ich mein Projekt fördern lassen?

Auch bei Altbauten, die ganz oder teilweise denkmalgeschützt sind, lässt sich Energie sparen. Aus diesem Grund bietet die KfW im Rahmen ihrer Förderprogramme zum energetischen Sanieren den Förderstandard "KfW-Effizienzhaus Denkmal" an. Hier sind die Förderbedingungen speziell auf die Belange von baukulturell wertvollen und erhaltenswerten Gebäuden zugeschnittenen. Auch für eine Sanierung mit energetischen Einzelmaßnahmen gelten besondere technische Anforderungen. ...weiter


Was ist eine Vor-Ort-Energieberatung und wie läuft diese ab?

Am Anfang stehen eine gründliche Untersuchung und eine fundierte Diagnose: Dieser Grundsatz gilt nicht nur beim Arzttermin, sondern auch für Häuser, die energieeffizient modernisiert werden sollen.

Ein Termin mit dem Sachverständigen für energieeffizientes Bauen (auch Energieeffizienz-Experte genannt) ist daher für Hausbesitzer der beste Einstieg, um aus dem eigenen Zuhause ein energiesparendes Effizienzhaus zu machen. Der Sachverständige nimmt dabei im Zuge der Vor-Ort-Beratung an Ort und Stelle zunächst eine gründliche Bestandsaufnahme der Bausubstanz und der Heizung vor, stellt sinnvolle Verbesserungsvorschläge zusammen und gibt erste Hinweise, welche Möglichkeiten für die Finanzierung infrage kommen. ...weiter